Umsetzung der WRRL in Schleswig-Holstein

Submitted by Daniel on Thu, 02/07/2019 - 14:14

Schleswig-Holstein ist aufgeteilt in drei Flussgebietseinheiten, von denen zwei (Eider, Schlei/Trave) fast
vollständig in Schleswig-Holstein liegen und eine (Elbe) anteilig an einem grenzüberschreitenden
Flussgebiet ist. Eine Besonderheit ist der Nord-Ostsee-Kanal, der mit allen Zuflüssen der Flussgebietseinheit
Elbe zugeordnet ist.
Das Einzugsgebiet der Elbe beinhaltet Teile der Tschechischen Republik, Österreichs, Polens und zehn
deutscher Bundesländer. Um eine methodisch und inhaltlich abgestimmte Vorgehensweise bei der

Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL)

Submitted by Daniel on Thu, 02/07/2019 - 13:56

Die EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) ist im Jahr 2000 in Kraft getreten.

Rückblickend wurde ab Ende 2004 erstmalig eine Bestandsaufnahme der Gewässer und eine Bewertung auf Basis der WRRL vorgenommen. Die Mitgliedsstaaten haben die Gewässer beschrieben, Referenzgewässer und Gewässertypen festgelegt, Belastungen ermittelt und deren Auswirkungen vorläufig eingestuft.

In Deutschland sind die Bundesländer in die Umsetzung der WRRL eingebunden. (Umsetzung in Schleswig-Holstein)

Beprobung von Bauschutt und Vermeidung von Überschreitungen

Submitted by JB on Tue, 01/08/2019 - 12:46

Die Entsorgung von Abrissmaterial kann teuer werden, wenn einzelne Werte die Z0-Zuordnungswerte überschreiten. Oft können solche Überschreitungen schon im Zuge der Abrissarbeiten vermieden oder zumindest verringert werden, indem man auf bestimmte Materialien achtet und diese vorab ausbaut und gesondert lagert/entsorgt.

Gipsmaterialien sind problematisch, weil sie leicht zu Überschreitungen des Sulfatgehalts führen können. Gips findet sich in Gipsputz, Stuck, aber auch in den Rigips-Platten, mit denen viele Dachausbauten verkleidet sind.

Zertifizierte Probenahme von Feststoffen gemäß LAGA-Richtlinie PN 98 und DIN 19698-1

Submitted by JB on Tue, 01/08/2019 - 11:21

Wir sind jetzt neben der Probenahme nach PN 98 auch für die Probenahme fester Abfälle auf der Basis der DIN 19698-1 als Sachkundig zertifiziert.

Diese Probenahmestrategie wird für feste Abfälle angewendet, dazu zählt auch Abrissmaterial und Bodenaushub, der verbracht werden muss.

Schadstoffe

Submitted by JB on Fri, 03/17/2017 - 14:25

Was genau sind eigentlich Schadstoffe?

Schadstoffe sind Stoffe, die an bestimmten Orten in solchen Mengen auftreten, dass eine erwünschte Funktion beeinträchtigt wird.

Jeder Stoff kann ein Schadstoff sein.

Sportgetränke

Submitted by Daniel on Thu, 03/02/2017 - 11:14

Anforderungen an ein Sportgetränk

  • gute Verträglichkeit
  • schneller Ausgleich von Wasserverlusten
  • je nach Situation:
    a) Ausgleich der Verluste an Elektolyten
    b) Zufuhr von schnell verfügbaren Kohlehydraten
  • guter Geschmack, damit auch ausreichend getrunken wird

Die wichtigsten Einflussfaktoren für eine schnelle Aufnahme sind die Gehalte an Elektrolyten und Kohlehydraten. Die Zusammensetzung des Getränks beeinflusst die Magenentleerungsrate (Verweildauer) und die Absorptionsrate im Dünndarm.

Wasserhaushalt des Körpers

Submitted by Daniel on Thu, 03/02/2017 - 11:03

Der Wassergehalt im Körper beträgt

  • bei der Frau 45 – 55%
  • beim Mann 50 - 60 %
  • beim Neugeborenen bis 80%

Der Fettgehalt des Körpers macht einen Großteil der Differenz zu 100 % aus.

Wasserkompartimente des Körpers

Der Wassergehalt des menschlichen Organismus beträgt je nach Menge des Körperfettes 50 – 70 % des Körpegewichtes.

Das Gesamtkörperwasser lässt sich in einzelne Räume unterteilen, und zwar zunächst in einen intra- und extrazellulären Raum einteilen.

Extrazellulärer Raum: ca. 1/3

Die Bedeutung von Wasser

Submitted by Daniel on Thu, 03/02/2017 - 09:53

Wasser ist ...

... ein Synonym für Leben.

Das Leben auf der Erde entstand im Wasser, und jedes Lebewesen vom Einzeller bis zum Menschen ist auf Wasser angewiesen.

... unser Lebensmittel Nr.2

Nach Sauerstoff - der Luft zum Atmen - ist Wasser das Lebensmittel, auf das wir am wenigsten lange verzichten können.

... das Lebenselixier der Evolution

Ohne Wasser und Elektrolyte wäre eine Entwicklung vom Einzeller bis hin zum hoch entwickelten Säugetier nicht möglich gewesen.

... ein Hauptbestandteil unseres Körpers.

 

Isotonische und andere Getränke

Submitted by JB on Thu, 03/02/2017 - 09:39

Die Tonie ist ein Maß für den osmotischem Druck einer Flüssigkeit im Vergleich zu den körpereigenen Flüssigkeiten. Der Salzgehalt im Blut und im Zellwasser liegt etwa im Bereich dessen der Ostsee in Schleswig-Holstein.

Hypotone Getränke haben einen niedrigeren Anteil gelöster Stoffe als die Körperflüssigkeiten (Blut, Zellwasser). Da der Körper seinen Bedarf an Mineralstoffen auch über die feste Nahrung deckt, sind die meisten gebräuchlichen Getränke wie z.B. Trinkwasser hypoton: